Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Glaubensgrundlage und Ordnung

A. Die Heilige Schrift (Bibel)

Wir wollen die Autorität der Heiligen Schrift (Bibel) für Lehre und Leben achten und ehren als von Gott wortwörtlich gegeben in Gesetz und Evangelium (Unfehlbarkeit der Bibel). Die Heilige Schrift enthält 66 Teilbücher. "Apokryphen" sind im christlich-reformatorischen Sinne natürlich nicht dazuzuzählen. Alle Lehren sollen aus der Heiligen Schrift demütig abgeleitet werden. Sachkritik an der Bibel ist nicht zulässig.

 

B. Bekenntnisse

Als "christlich-reformatorische Hauskreise", die die Heilige Schrift in vollem Umfang für verbindlich erklären, lehnen wir uns gleichzeitig an vier altkirchliche Bekenntnisse und an drei reformatorische Bekenntnisse an:

a) das Apostolikum,

b) das Nicaeno-Konstantinopolitanum,

c) das Chalcedonense,

d) das Athanasianum,

e) das Augsburger Bekenntnis (1530),

f) den Heidelberger Katechismus (1563),

g) das Niederländische Glaubensbekenntnis (1561).

Diese sieben Bekenntnisse sind auf anderen Websites zugänglich, z. B. auf der Website des Reformatorisch-Theologischen Seminars (RTS) in Heidelberg (www.rtsonline.de) bzw. auf der Website des Instituts für Reformatorische Theologie (IRT) in Reiskirchen (www.irt-ggmbh.de).

 

C. Ordnung

a) Spektakuläre Charismen:

Unsere Hauskreise sind kein Feld für sogenannte spektakuläre unnüchterne Geistesgaben (insbesondere Sprachenrede, Eingebungen, hörendes Gebet oder ähnliche unnüchterne Dinge). Diese Dinge haben in unseren Bibelkreisen nichts zu suchen.

b) Taufe:

Wir wollen keine Kinder taufen. Für Erwachsene, die als Kind auf den Namen des dreieinigen Gottes getauft sind, empfehlen wir keine Wiedertaufe. Allerdings gehören Taufe und nachträgliche Glaubenspraxis verbindlich zusammen.

c) Abendmahl:

Die Teilnahme am Abendmahl setzt die Wiedergeburt nach Johannes 3 voraus und ein Leben in der Heiligung und die Absage an Irrlehren.

d) Liedgut:

Lieder aus der pfingstlich-charismatischen Bewegung sollen nicht in unseren Versammlungen gesungen werden.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?